Wohin aufbrechen ?


Das ist wie bei Kafka noch unklar. Keiner weiß wohin die Reise geht. Es soll eine Sammlung von Fundstücken entstehen.
Es ist eine Fahrt ins Blaue, Wege sollen gezeichnet werden, vielleicht auch Spuren, Tracks, Fahrtaufzeichnungen, historische Pfade, und alles was so am Wegesrand liegt, aufgehoben und somit gesammelt werden.

Ob Kafka daran seine Freude gehabt hätte? Schwer zu sagen, aber auch nicht unbedingt wichtig. Wichtiger eher in Dialog zu treten vielleicht über die Fundstücke, vielleicht über Kafka in heutiger Zeit.
Was ist alles kafkaesk? Da gibt es viel, so denke ich.
Es ist ein Anfang, ein Aufbruch ins ungewisse. Keiner weiß was hieraus wird. Vielleicht schläft es schnell wieder ein oder es wird nach längerer Zeit wieder geweckt.
Ich bin selber gespannt, was draus wird. Erwartet bloß nicht zuviel.